ERLAUBT

Uniper-Kraftwerk schließt Ende 2022

In Berlin hat die Bundesregierung gestern (29.1.) einen Ausstiegsplan aus der Kohleverstromung beschlossen. Daraufhin hat der Energiekonzern Uniper heute (30.1.) einen Stilllegungsplan veröffentlicht. Demnach sollen bis Ende 2022 drei Kraftwerksblöcke außer Betrieb genommen werden: in Gelsenkirchen, Scholven und in Wilhelmshaven. Über 300 Menschen sind dabei direkt oder indirekt in Wilhelmshaven betroffen. Jetzt geht es darum, den Betroffenen eine Perspektive zu bieten, sagt Immo Schlepper. Er ist bei ver.di Konzernbeauftragter für Uniper.