Neuer Erinnerungsort in Jever

Wir leben in einer Zeit in der die Menschen, die den zweiten Weltkrieg miterlebt haben, immer weniger werden. Damit ihre Geschichten und Erinnerungen aber nicht vergessen werden, gibt es im Landkreis Friesland Erinnerungstafeln, um an Erinnerungsorte und ihrer Vergangenheit teilzuhaben. Vergangenen Mai wurde dazu die Erinnerungstafel vor der Sander Mühle eingeweiht, um damit Menschen auf das ehemalige Kriegsgefangenenlager vor Ort hinzuweisen. In diesem Jahr wurde am 6. Mai eine weitere Erinnerungstafel am Gebäude des Concerthauses auf dem „Alten Markt“ in Jever präsentiert. Der Kollege Arian Memeti war auch vor Ort, sprach mit der Leiterin des Schlossmuseums Antje Sander und fragte sie, warum gerade für die aktuellen Generationen diese Erinnerungsorte so wichtig sind:

Foto: Arian Memeti/Radio Jade