Virus

Radio Jade beim Corona-Test

Ist das jetzt Corona oder nicht? Diese Frage stellt man sich in dieser Zeit schnell. Viele sind in diesen Tagen zum Beispiel erkältet und denken sofort an das neue Virus. Am Ende sind die meisten aber schnell wieder gesund und der Verdacht war schnell geklärt. Falls das aber nicht eintritt hilft nur ein Test. Und vergangene Wochen haben wir uns mal für Radio Jade die Teststation vom Landkreis Friesland angeschaut. Seit Ende September gibt es die. Das ganze mit weniger Aufwand als die meisten denken, berichtet Carl-Martin Köhler, der Geschäftsführer vom DRK Kreisverband Jeverland.

Und dafür gelten natürlich strenge Hygienevorschriften. Das Empfangspersonal begrüßt einen in kompletter Schutzausrüstung. Dort wird man in einen großen durchlüfteten Raum weitergeleitet, wo der Abstrich in der Nase genommen wird. Dann geht es durch einen anderen Ausgang wieder raus. Ein reibungsloser Ablauf, auch dank des Personals vor Ort.

Einer dieser Ehrenamtlichen ist zum Beispiel Falko Stümer. Man könnte sagen, er arbeitet in dieser Corona-Pandemie an vorderster Front. Ein mulmiges Gefühl hat er deshalb aber nicht.

Getestet in Roffhausen wird zweimal in der Woche zwischen 18 und 21 Uhr. Aber es geht nicht um Leute, die Krankheitssymptome haben. Für die ist der Hausarzt die richtige Adresse und der führt auch die Testung durch. Die Teststation ist für Kontakte der ersten Stufe mit positiv Getesteten. Die werden vom Gesundheitsamt kontaktiert und bekommen einen festen Termin im Testcenter. Danach dauert es rund 48 Stunden und man bekommt das Ergebnis. Alles um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen. Und das Friesland hier einen guten Job macht, darauf ist Falko Stümer auch ein wenig stolz.