erlaubt

„Libellen des Himmels“

[Wilhelmshaven] Manchmal gibt es im Leben tiefe einschneidende Ereignisse, oft plötzlich und ohne Vorwarnung. Für die Lehrerin am Neuen Gymnasium Wilhelmshaven, Wiebke Endres, war der Tod ihrer Mutter so ein Ereignis, welches Sie veranlasst hat das Kinderbuch „Libellen des Himmels“ zu schreiben. Die Idee kam Endres bei einem Ausflug mit ihrer Klasse in ein Moor in Bockhorn. Seit der vergangenen Woche (11.05) ist das Buch nun auf dem Markt. Sophie Saemann hat mit ihr darüber gesprochen, was es vermitteln soll:

Mit dem Thema Tod und dem Umgang mit der Trauer befasst sich das neue Buch „Libellen des Himmels“ der Lehrerin Wiebke Endres. Grundsätzlich ist es für Kinder im Grundschulalter gedacht, soll aber auch Erwachsenen einen Mehrwert im Bereich der Trauerarbeit geben.