ERLAUBT

Büro für „leichte Sprache“

Geht es Ihnen manchmal auch so? Manche Texte sind so bewusst kompliziert geschrieben, dass wir am Ende der Zeile schon nicht mehr wissen, um was es am Anfang ging. Wie geht es da erst Menschen mit einer Lese- /Schreibschwäche oder Menschen, die die deutsche Sprache nicht so gut beherrschen? Dafür gibt es die leichte Sprache und deren Sinn und Zweck ist eigentlich mit wenigen Worten erklärt, so  Karin Mohr-Schindler von der GPS Wilhelmshaven und Leiterin des Büros für leichte Sprache: